Musikhitmix.eu
Stream
Mitglieder Online
» Gäste Online: 1
» Mitglieder Online: 0


» Mitglieder insgesamt: 45
» Neuestes Mitglied: SpoipleGop
Bitte Voten


MagmaHits TopListe
ScoreSystem
Platz Name Score
1. Wolf 27030
2. DK Dodo 16066
3. Flacki 8489
4. StylishNow 3164
5. Bebbi81 1295
Scoresystem ©
Mitglieder Umfrage
Wie findet Ihr die Seite?

Schön
Schön
100% [11 Stimmen]

Schlecht
Schlecht
0% [0 Stimmen]

Stimmen: 11
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 18.10.19
Unterhaltung
Du must angemeldet sein um einen wunsch eintragen zu können. Dies kannst du Klicke hier
©Taker
Chat
Chat
User:
Passwort:
Problemmodus

Noch nicht registriert?
Anmelden
Passwort vergessen ?
Hier klicken

Shoutbox
Du musst dich einloggen um eine Nachricht zu senden.

StylishNow
OfflineAdmin
· 01.06.2020 um 13:01
Neuen Download hinzugefügt. Ab jetzt gibt es auch Regelmäßig Wallpaper von uns zum Donwload.

Flacki
OfflineAdmin
· 18.01.2020 um 04:18
WinkSchönes Wochenende allen

StylishNow
OfflineAdmin
· 24.12.2019 um 12:42
Ich wünsche allen Hörern und Moderatoren eine Schöne Weihnachtszeit.

Melihasi
Offline
· 17.12.2019 um 08:30
Hallo ihr lieben, euch auch eine schöne Woche und hoffentlich nicht so stressig. Smile

Flacki
OfflineAdmin
· 16.12.2019 um 01:59
Schönen Montag euch allen , möge die Woche schnell vorbei sein Grin

Shoutbox Archiv
Security System 1.9.0 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
598 Angriff(e) blockiert
Razzia in Wolfsburg
Razzia in WolfsburgIm Zusammenhang mit dem Dieselskandal haben Ermittler der Staatsanwaltschaft Braunschweig die Geschäftsräume des Autobauers Volkswagen in Wolfsburg durchsucht. Die Ermittlungen beziehen sich auf Dieselfahrzeuge mit Motoren des Typs EA 288 und sind gegen Einzelbeschuldigte gerichtet, wie VW-Sprecher Nicolai Laude erklärte. Der Konzern kooperiere mit der Staatsanwaltschaft. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte die Durchsuchung, lehnte jedoch unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen weitere Auskünfte ab.



Die Motoren des Typs EA 288 sind ein Nachfolgermodell des Typs EA 189, der im Zentrum des Dieselskandals steht. In vielen der EA-189-Motoren war Software zur Manipulation der Abgaswerte zum Einsatz gekommen. Laude bezeichnete die Ermittlungen im Zusammenhang mit den EA-288-Motoren als "unbegründet".
30 Milliarden Euro an Strafzahlungen

Er verwies auf Messungen und Untersuchungen des Kraftfahrt-Bundesamts im Jahr 2016. Dabei seien keine Hinweise auf unzulässige Abschalteinrichtungen gefunden worden. Laude betonte, VW habe dennoch die "den Vorwürfen zugrunde liegenden technischen Sachverhalte" den zuständigen Ermittlungs- und Zulassungsbehörden "proaktiv frühzeitig offen gelegt".

Volkswagen hatte 2015 eingeräumt, weltweit in rund elf Millionen Dieselfahrzeugen eine illegale Software zur Manipulation von Abgaswerten eingesetzt zu haben. Der Dieselskandal hat den Konzern bislang mehr als 30 Milliarden Euro an Strafzahlungen, Entschädigungen und Gerichtskosten gekostet - vor allem in den USA.

Quelle: n-tv.de, bad/AFP
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
©

Herzlich Willkommen bei MusikHitmix

Der Sender der Verbindet

Herzlich Willkommen bei Radio Musikhitmix.
Der Sender der Süchtig macht.
Registriere Dich bei uns um Die vollen Züge unserer Community kennen zu lernen.

Login

Lost your password?

Noch kein Mitglied? Jetzt Registrieren!

Werden Sie ein registriertes Mitglied und nutzen Sie die Website in vollem Umfang. Als registriertes Mitglied haben Sie mehrere Vorteile!

Computer Kaufen
Innovationen am Telefon